4BetterLife

4x Triathlon für einen guten Zweck

Mit km for kids in Africa sammelt Thomas Gatterer Spenden, damit wir Tichakunda helfen können, die Folgen der Corona-Pandemie zu bewältigen.

In Simbabwe herrscht seit 1. April 2020 eine Ausgangssperre. Zwar ist die offizielle Zahl der Infizierten noch nicht sehr hoch, jedoch führt die Ausgangssperre dazu, dass bei den meisten Menschen die Einkünfte aus Tagelöhner-Jobs wegfallen. Rücklagen konnte in den letzten Jahren auf Grund einer Inflation fast niemand bilden und in den letzten Jahren ist ein Großteil der Ernten wegen mangelndem Regen ausgefallen.

Auch Tichakunda musste ab 1. April 2020 den Schulbetrieb einstellen, weiterhin leben aber noch 32 Waisenkinder dort. Wegen der Ausgangssperre und der allgemeinen Not im Land bleiben jetzt auch die wenigen lokalen Nahrungsmittelspenden aus. Mit den Spenden aus km for kids in Africa werden wir die Versorgung mit den notwendigsten Nahrungsmitteln aufrecht erhalten. Die erste Lieferung hat Tichakunda bereits erreicht.

Auch bei dieser Aktion garantieren wir, dass Spenden zu 100 Prozent vor Ort ankommen.

Aktueller Spendenstand:

2.193 €

 

5,5 km

223 km

80,7 km

Gesamt: 309,2 km

Über Thomas (Tom) Gatterer

Tom hat 2007 mit Triathlon begonnen und seit 2013 insgesamt 7mal den Ironman absolviert. Seit 25 Jahren ist er bei der Bundeswehr und hat über 1.000 Einsatztage in Ländern wie Bosnien, Kosovo, Afghanistan und auch Mali hinter sich.

Er sagt: "In allen Ländern habe ich Zerstörung, Elend und Leid gesehen. Menschen, die alles verloren haben, Hunger haben, Angst haben. Besonders sind mir tatsächlich die leeren, hoffnungslosen Blicke von Kindern in Erinnerung."

In Mali hat ihn besonders beeindruckt, dass viele Kinder trotz allem kein hoffnungsloses, sondern ein herzliches Lächeln über die Lippen bringen.

So entstand die Idee zu km for kids in Africa mit dem Ziel jenen Kindern, die noch weniger als alle anderen haben, Hoffnung, Zufriedenheit, Glück und ein Lächeln zu schenken.

Wie läuft die Aktion?

Tom plant, an in diesem Jahr an vier Triathlon-Wettkämpfen mit einer Gesamtdistanz von über 400 Kilometern teilzunehmen:

√  03.05. Wings for Life World Run, Tom läuft, bis ihn das virtuelle Catcher Car einholt
√  31.05. Günzburg Triathlon Mitteldistanz 2 km Schwimmen / 80 km Rad / 21 km Laufen
√  14.06. Erding Triathlon olympische Distanz 1,5 km Schwimmen / 43 km Rad / 10 km Laufen
√  28.06. Chiemsee Triathlon Mitteldistanz 2 km Schwimmen / 80 km Rad / 21 km Laufen
    01.08. Ironman Schweden Langdistanz 3,8 km Schwimmen / 180 km Rad / 42 km Laufen

Dabei wirbt er für km for kids in Africa und sammelt Spenden, mit denen wir wiederum den Kindern in Tichakunda Verbesserungen ihrer Lebensqualität ermöglichen können.

Sollten ein oder mehrere Wettkämpfe auf Grund der aktuellen Situation nicht stattfinden, wird Tom an diesen Tagen trotzdem die entsprechenden Distanzen absolvieren. Entweder alleine oder mit wenigen Mitstreitern (entsprechend zu diesem Zeitpunkt geltenden behördlichen Auflagen) wird er dafür den heimischen See sowie  Rad- und Wanderwege in der Nähe von Günzburg (Bayern) nutzen.

Verfolgen können Sie km for kids in Africa über Facebook und Instagram.

 

 

Wie kann ich die Aktion unterstützen?

km for kids in Africa können Sie jederzeit mit einer Spende unterstützen - über den Betrag entscheiden Sie selbst. Nutzen Sie hierzu bitte folgende Bankverbindung

„4BetterLife e.V.“
VR Bank Bad Orb-Gelnhausen eG
IBAN: DE85 5079 0000 0008 6065 95
BIC: GENODE51GEL

Verwendungszweck: "Aktion Triathlon"

Wenn Sie eine Spendenbescheinigung wünschen, geben Sie im Verwendungszweck bitte zusätzlich Ihre Adresse an.

 

Ein großes Danke an die Sponsoren von km for kids in Africa!